Wer seinen Urlaub mit intimen Vergnügungen anreichern möchte, den zieht es oftmals nach Thailand. Generell handelt es sich hierbei um ein sehr beliebtes Ziel für Sextouristen, wobei sich dies aus den unterschiedlichsten Umständen ergibt.

So ist es schlichtweg eine Tatsache, dass vor Ort recht viele Möglichkeiten existieren, um dem Sextourismus nachzugehen. Immerhin findet man in Fernost auch recht viele einschlägige Etablissements mit asiatischer Fensterdeko vor, welche die unterschiedlichsten Arten von sexuellen Vergnügungen anbieten. Dazu kommen das exotische Aussehen der Damen sowie die fernöstliche Kultur. Man taucht somit in eine vollkommen andere, fremde Welt ein, die sehr viele Menschen, hauptsächlich Männer, fasziniert. Aufgrund dessen kann man den Sextourismus in Thailand auch nicht mit dem vergleichen, den es zum Beispiel in Deutschland gibt.

Disco Lucifer Freelancer Girls

Disco Lucifer Freelancer Girls

In einer solch anderen Welt, in der einen normalerweise niemand kennt, traut man sich dann auch Dinge, die man zu Hause aller Wahrscheinlichkeit nach eher nicht umsetzen würde. So kann man zum Beispiel in manchen Bordellen BDSM ausprobieren, oder man versucht sich in anderen sexuellen Abenteuern.

Neben dem Besuch solcher Etablissements ist es aber zum Beispiel ebenfalls machbar, die Escort Services zu nutzen. Mit einer solchen Begleitung verbringt man dann am Tag eine sehr angenehme Zeit, wie etwa bei einer Stadtbesichtigung, einer Shopping-Tour oder dem Besuch einer Veranstaltung. Anschließend geht man dann gern Essen und wird danach von einer Dame des Escort Services verwöhnt. Eine solche Begleitung ist sehr angenehm und niveauvoll, weshalb man die Damen auch ohne Probleme zu den unterschiedlichsten Anlässen mitnehmen kann. Somit verbindet der Sextourismus in Thailand viele verschiedene Komponenten miteinander, weshalb er wahrscheinlich auch so beliebt ist.

Weitere Pattaya Tipps für Dich