Nachdem ich Dir schon viele Pattaya Tipps gegeben habe, was Du in der Stadt alles unternehmen kannst, ist es vielleicht an der Zeit, Dich auch auf ein paar Dinge hinzuweisen, die Du doch lieben sein lassen solltest. Nimm es als kleine Hinweise, die Du Dir ins Gedächtnis rufst, wenn Du vor Ort bist. Hier nun meine Top 10 Liste:

10 Dinge, die Du in Pattaya besser nicht machen solltest …

 

❶ Vermeide während einer Überschwemmung aus dem Hotel zu gehen!

Sturzfluten vom Himmel in Pattaya sind in der Low Season keine Seltenheit. Wenn in kurzer Zeit große Mengen Regen fällt, verwandeln sich ganze Straßenzüge zu Flüssen! Ein gutes Zeichen sind tiefschwarze Wolken, die sich über dem Meer bilden. Wenn Du die Insel Koh Larn vom Strand aus nicht mehr sehen kannst, der Himmel immer schwärzer wird, ich es ein gutes Zeichen, dass es gleich los geht!
Die Straßen von Pattaya sind sehr eng und die schlechten Entwässerungssysteme können den Regenfällen nicht gerecht werden.  Die Einheimischen versuchen, umliegenden Bars und Geschäfte mit Sandsäcken zu schützen. Meistens hilft dies jedoch wenig, da das Wasser binnen Minuten bis auf Kniehöhe in den Straßen steigt. Wenn Du in der Nebensaison (Juni – September) in Pattaya bist, hast Du gute Chancen dies einmal zu erleben. Besonders betroffen sind immer wieder die Beach Road, die Soi Buakhao und die Walking Street. Aber auch die meisten anderen Straßen stehen unter Wasser. Der Verkehr kommt dann komplett zum Stillstand, bis die Straßen wieder befahr- und begehbar sind. Zwei bis drei Stunden nach dem Ende des Regens ist der Spuk dann aber wieder vorbei. Wer aber einmal durch die dreckige Brühe laufen musste und nicht mehr sieht, wo er hintritt, weiß dann warum er sich lieber einen trockenen Ort gesucht hätte.

 

❷ Vermeide mit Schneidern auf der Straße zu sprechen!

Alle Jungs, die schonmal an der Beach Road (nicht auf der Wasserseite) in Pattaya gewesen sind, kennen das nervige Spiel der indische Schneider, die vor ihren Shops stehen und auf potintielle Kunden warten. Ich will nicht alle Schneider über einen Kamm scheren oder sie beleidigen, weil ich weiß, dass sie nur versuchen ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Aber manchmal überschreiten sie einfach Grenzen und dringen zu sehr in den persönlichen Bereich ein, indem sie einen am Arm oder T-Shirt festhalten und nicht wieder los lasssen. Wenn dies alle paar Meter passiert, wird es echt nervig. Daher: ignoriere sie einfach und geh weiter, ohne sie anzusehen! Einige lustige Verkäufer gibt es dennoch, die versuchen dich auf deutsch anzusprechen oder alle möglichen lustigen Akzente nachahmen, um Deine Aufmerksamkeit zu erhalten!
Solltest Du tatsächlich Interesse an einem Maßanzug haben, wähle den Schneider sorgfältig aus – nicht alle bieten eine gute Qualität!

 

❸ Vermeide versehntlich in die Soi 6/1 zu gehen! Es ist nicht die Soi 6!

Die Soi 6 und Soi 6/1 liegen dicht nebeneinander. Verwirrung für unachtsame Newbies! Jeder der schon mal versehentlich in der Soi 6/1 gelandet ist, weiß, wovon ich spreche. Die Soi 6 ist die berühmte Straße in Pattaya mit hunderten sexy Thai Girls und etlichen Short Time Bars.
Auch in der Soi 6/1 gibts eine Menge Bars – jedoch keine sexy Girls – eigentlich nur sexy Ladyboys. Bist Du Dir dessen nicht bewusst, kanns passieren, dass Du im Bett mitmal einen Ladyboy hast. Mal abgesehen davon, wirst Du kaum ohne Blessuren durch die Soi 6/1 kommen. Sehen Dich die Ladyboys, bauen sie eine Mauer quer über die Straße und lassen Dich nicht mehr durch, halten Dich fest und zerren an Deinen Klamotten, um Dich in eine Bar zu bekommen. Du wirst quasi überfallen! Absolut nervig hoch drei! In der Dunkelheit bzw. Nachts würde ich nicht durch die Soi 6/1 gehen, es sei denn Du bist wirklich auf der Suche nach eiem Ladyboy, aber auch dafür gibts bessere Locations.

httpv://www.youtube.com/watch?v=embed/EK18inmSCng

 

❹ Vermeide repektloses Verhalten gegenüber dem König

Wo man in Thailand auch hinkommt, wirst Du Monumente des König und der Königin sehen, vor auf Porträts. Die Thais lieben und verehren ihren König, denn mit Beginn seiner Regentschaft brachte König Bhumibol Adulyadej Stolz und Hoffnung in sein Land und tat viel für ein besseres Leben seiner Untertanen.
Du musst dies respektieren. Als Tourist hast Du nicht abwertend über das Königshaus zu sprechen, Kritik zu üben ect. Dies ist in Thailand ein Straftatbestand und wird auch für Touristen mit Geldstrafe oder Haft geahndet.

Die Hymne von Thailand wird jeden Abend um 18 Uhr im Radio und auf öffentlichen Plätzen gespielt, z. b. auch am Big Buddha Hill. Alle stoppen Ihre Beschäftigung und stehen auf. Auch Du solltest diese Regel befolgen!

stand up! (to honor the Thai national anthem)

 

Die thailändische Königshymne läuft immer im Kino vor dem Film. Auch als Auskländer solltest Du aufstehen.

 

❺ Vermeide iPhone ect. Plagiate im Tucom zu kaufen

Klar, es ist verlockend, ein iPhone Plagiat im Tucom IT Center für knapp 2000 Baht zu kaufen, wenn das Orginal das 10-fache kostet. Die Plagiate kommen meistens aus China und sind billiger Schrott und haben nicht annähernd die „inneren Werte“ verbaut, egal was man Dir erzählt. Wenn Du Glück hast, überleben sie zumindest die Dauer Deines Urlaubs, einen Garantieanspruch hast Du nie!
Auch höherwertige Elektronik würde ich nicht im Tucom kaufen (zumal teurer als in DACH) bzw. die eigene zur Reparatur bringen. Mir wurde schon berichtet, dass einige Händler hochwertige Bauteile gegen billige austauschen, um diese dann wieder zu verkaufen. Du merkst davon gar nichts!

Tucom IT Center Pattaya

Tucom IT Center Pattaya

 

❻ Vermeide ohne Helm Motorrad zu fahren

Der Verkehr in Pattaya ist die Hölle – Lkw´s, Reisebusse, Tok Tuks, Pkw´s und tausende Motorroller quetschen sich durch die engen Straßen. Gegenseitige Rücksichtnahme gibts nicht, es zählt das Gesetzt des stärkeren.
Mit einem Motobike-Taxi zu fahren ist relativ sicher, da die Fahrer täglich nichts anderes machen, als sich durch den dichten Verkehr zu quetschen.
Leihst Du Dir selbst einen Motorroller, trage immer einen Helm! Zume einen kontrolliert die Polizei regelmäßg und zum anderen schützt Du Dich, um nicht im Krankenhaus zu landen oder in einer Holzkiste nach DACH zurück zu kehren!

 

❼ Vermeide jeglichen Kontakt mit Drogen

Schlenderst Du über die Beach Road in Pattaya, kommt es schon vor, dass Du von zwielichtigen Gestalten angesprochen, ob Du Drogen kaufen willst. Dabei haben die Jungs alles im Angebot, was das Herz eines Junkies erfreuen würde. Lass Dich auf keine Unterhaltung mit den Typen ein und komm schon gar nicht auf die dumme Idee, etwas zu kaufen. Auf Drogenbesitz sowie -konsum stehen langjährige Haft- und sogar die Todesstrafe!
Hin- und wieder werden auch in den Discos ect. stichprobenartig Urinproben von der Polizei verlangt. Wird im Urin etwas nachgewiesen, hast Du ein Problem, selbst wenn Du nicht in Thailand konsumiert hast, sondern zuvor in DACH. Pech gehabt – wenn Du Glück hast, lässt man Dich dann die heimische Botschaft anrufen!

 

❽ Vermeide repektloses Auftreten in Tempeln und gegenüber Mönchen!

Auch in Pattaya gibt es einige buddhistische Tempel: die Wat Phra Yai Buddha Statue, Sanctuary of Truth und den Wat Chaimongkhon Tempel. Respektloses Verhalten solltest Du möglichst vermeiden. Dazu zählen Körperkontakt zu Deiner Freundin, wenn Du mit ihr in den Tempel gehst oder gar küssen. Angemessene Kleidung ist auch wünschenswert, dazu zählen lange Hosen – auch die Thais ziehen sich vernünftig an, wenn sie in den Wat gehen. Die Schuhe bleiben vor der Tür stehen.Auch mit dem Fotografieren solltest Du dich dezent im Hintergrund halten und nicht direkt auf die Betenden drauf halten.
Für die Meisten sind diese Regeln selbstverständlich, doch man trifft immer wieder eigenartige Farangs in den Tempeln!

 

❾ Vermeide bei starkem Gewitter-Sturm draussen zu sein

Erfahrungsgemäß kommen starke Gewitter in Pattaya immer mit zusätzlich starkem Sturm einher. Es könnte klüger sein, während eines Gewitters nicht am Strand oder sonstwo draußen zu sein. Üblicherweise kommen die meisten Gewitter zwischen März-Mai vor, aber auch sonst kanns mal heftig krachen. Ok, die Chance vom Blitz getroffen zu werden ist relativ gering, aber in tropischen Gebieten höher als bei uns.
Einhergehend mit Gewitter sind meistens Stromausfälle, das macht die Sache unschön, wenn man im dunkeln durch Pattaya latscht. Der zustätzlich starke Sturm erhöht die Chancen von irgendetwas herumfliegendem getroffen zu werden. Das letzte Gewitter erlebte ich auf einem Markt in Pattaya. Die Blitze zuckten, Überspannungen machten sich überall knisternd in den Stromleitungen bemerkbar. Nach dem Ende des Gewittersturm war der Markt komplett verwüstet.

 

❿ Vermeide es, versehentlich an ein Girl unter 18 zu geraten!

Den Thai Girls sieht man ihr Alter einfach nicht an! Auch wenn ie Girls schon in jungen Jahren anfangen zu poppen, gilt in Thailand ein Schutzalter von 18 Jahren für Sex! Vorallem, wenn Du Freelancer mitnimmst, versichere Dich, dass Dein Girl nicht minderjährig ist. An der Beach Road schaffen immer mal wieder junge Mädchen unter 18 an! Also: Checke die ID-Card – zum einen auf das Alter, zum anderen, ist das Girl auf dem Foto die selbe, die vor Dir steht. ID-Cards werden gerne auch mal gefälscht bzw. von einer älteren Freundin geborgt.
Gerätst Du an ein minderjähriges Teen, machst Du Dich erpressbar oder noch schlimmer, Du landest im Thai Knast! Auch ein versehen wird man nicht entschuldigen, sondern Dir Vorsatz unterstellen.
Wer vorsätzlich nach Lolitas in Pattaya sucht, ist definitiv pervers und gehört zu Recht weggesperrt!

Welche Tipps hast Du, was man in Pattaya noch nicht machen sollte? Hinterlasse einen Kommentar!

Weitere Pattaya Tipps für Dich